Kreta - Tag 1

4 Tage nach unserer Hochzeit sind wir in die Flitterwochen nach Kreta aufgebrochen. Kurz nach 14 Uhr gings los + 3 Stunden Flugzeit + 1 Stunde Zeitverschiebung = Kurz nach 18 Uhr Landen in Heraklion. 
Erstmal mussten wir unser Mietauto abholen, das dann auch noch voll tanken und uns ohne funktionierendes Navi bis in unser Hotel nach Chersonissos durchkämpfen. Nach einem ersten reichhaltigen Abendbrot sind wir kurz Richtung Meer aufgebrochen und dann ins Bett.
Der Ausblick von unserem Hotelbalkon - man hat immer das Mittelmeer rauschen hören ♥
Frühstück, versuchen das Navi zu verstehen und ab zurück nach Heraklion.
Die Parkplatzsuche hat sich schwieriger gestaltet als erwartet ^^

 Heraklion hat mir nicht so gefallen. Alles so voll und irgendwie schmuddelig.
Und überall diese armen herrenlosen Hunde und Katzen. Das bricht einem wirklich das Herz. Den kleinen Kater hätte ich am liebsten mit nach Hause genommen =/
Unseren Nachmittag haben wir im Archäologischen Museum und dazu passend auf der Ausgrabungsstätte in Knossos verbracht.

Überall große deutsche Touri-Gruppen... und dazu die pralle Sonne. Das zerrt bei mir ziemlich an den Nerven. Ich komm mit Hitze nicht sooo gut zurecht und werd da schnell maulig ^^
Da freut man sich fast schon aufs Auto und den Fahrtwind. Und die Klimaanlage im Hotelzimmer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nicht nur lesen, auch euren Senf dazu geben!