Was zum Kruhuseln

Buuuuhuuuuu!
Im Moment arbeite ich für ein paar Tage in Berlin und auf unserem Grabungsgelände stehen auch mehrere verlassene Gebäude. Sehr schick und auch bei Tageslicht ein bissl gruselig.
Auch ein schönes großes Herrenhaus steht dort, reingetraut hab ich mich aber nicht.
Hat aber nix mit gruseln zu tun... ich wollte nur einfach nicht von Dachbalken erschlagen werden oder durch den Boden brechen. Ich habe aber Bilder durch Fenster und Türen geschossen... die folgen dann demnächst ;)
Mensch, mein kleiner Blog hat doch tatsächlich die 50 Leser-Marke geknackt!
Tolle Sache.
Herzlich willkommen an alle neuen hier =)
Und danke für die Genesungswünsche... mir gehts inzwischen wieder sehr gut und ich hab alle meine Bazillen ans Männe weitergegeben. Naja, tapfer ist anders ^^
Bis demnächst!

Kommentare:

  1. Klasse Fotos, sehr gruselige Stimmung.
    Viele liebe Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
  2. Ja die Fotos verströmen wirklich schaurige Gefühle. So Lost Places sind doch etwas großartiges.

    AntwortenLöschen
  3. Wow, tolle Fotos, bitte mehr davon <3
    Sieht aus als ob da eine ganze Familie Riesentaranteln haust. Brrrrr
    Ich liebe Lost Places. Als Jugendliche bin ich in dunklen Kellern und auf eingebrochenen Dachböden herumgeklettert. Wenn ich jetzt dran denke, war das sicher nicht das intelligenteste was man machen konnte, aber rückblickend zumindest eine erlebnisreiche und aufregende Sache.
    Lg.

    AntwortenLöschen
  4. Ich hoffe, dass mir solche Plätze demnächst noch öfter begegnen und ich mich irgendwann auch traue, da rein zu gehen ^^

    AntwortenLöschen
  5. Super Fotos! Ich finde es unheimlich interessant verlassene Gebäude zu erkunden!

    AntwortenLöschen

Nicht nur lesen, auch euren Senf dazu geben!