Bilderflut - Festival of Lights

Irgendwie war ich dieses Jahr nicht so geflasht wie die letzten beiden Jahre.
Besonders dämlich fand ich die viele Werbung für Österreich und mir fehlten die schön angeleuchteten Linden... naja, wie soll man das auch machen? Wo kaum noch Linden stehen. Dank der blödsinnigen Baumaßnahmen für die U5... aber das ist eine andere Baustelle.
Auch finde ich meine Fotos dieses Jahr nicht so gelungen. Es war schwer, ordentlich scharfe Bilder zu machen und das trotz Langzeitbelichtung und Stativ. Vielleicht wird es doch mal Zeit für eine richtig fette Kamera... oh du meine Canon EOS 600D... wenn du doch nur nicht so teuer wärst =(

Genug gejammert... hier sind meine dezent berauschten Bilder ^^
Wie hat euch das Festival gefallen?
Ich hab ja auch nicht alle Ecken gesehen - wie z.B. sah es am Ku'damm oder dem Potsdamer Platz aus?

Bis dahin!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nicht nur lesen, auch euren Senf dazu geben!