Let's test! vs. Wie jetzt?

Ich habe ja am Montag berichtet, dass meine Probe von Hansaplast endlich angekommen ist und heute hatte ich auch endlich mal die Zeit, das Ganze zu testen.
Leider hat mich Hansaplast ein wenig verwirrt.
Möglichst bis gestern sollte meine Bewertung abgegeben werden, so hieß es in der Mail, die mich heute erreichte... ernsthaft? 
Weiterhin war in der Mail die Rede davon, dass ich das Produkt ja vor einer Woche bekommen hätte... nein? Die Probe war am 28.7. bei mir im Briefkasten! Und 4 Tage später soll ich meine Meinung dazu kundtun? Ein bisschen blöd getimt alles, oder? Den Fragebogen konnte ich trotzdem ausfüllen, aber ich habe keine Ahnung, ob ich trotzdem noch an der Verlosung teilnehmen konnte.

Aber nun zum Produkt:

Meine geäußerte Befürchtung hat sich als richtig herausgestellt. Es war mehr als schwer, aus dem Sachet mit dem Peeling genug Produkt für beide Füße herauszuquetschen.
Das Peeling ist wie zu sehen ist blau, riecht sehr angenehm und hat sehr viel Granulat enthalten, um die Füße so richtig ordentlich abzurubbeln. Einfach auf den nassen Fuß massieren und abspülen. Meine Füße fühlten sich direkt weicher, irgendwie gleichmäßiger an, aber nach einer Behandlung stellt sich natürlich keine Besserung ein. Was schade ist, als Service-Kraft verbringe ich auch mal 7, 8, 9 Stunden auf den Beinen und dementsprechend schlimm sehen meine Fußsohlen aus.

Im Sachet mit der Intensive-Creme war scheinbar irgendwie mehr Produkt enthalten. Zumindest reicht der Inhalt für 2 Behandlungen. Die Creme ist eher gel-artig von der Konsistenz her und ähnelt vom Geruch dem Peeling sehr stark. Sie lässt sich leicht verteilen und zieht schnell ein.
Die Creme gefällt mir sehr gut, die würde ich persönlich auch kaufen. Ich frage mich nur, wie man die Zeit aufbringen soll, die 2 mal täglich aufzutragen, ich kann ja nicht ewig rumsitzen und warten, dass sie einzieht.
Das Peeling hingegen ist nicht so meine Sache, ich nehme lieber eine große Pfeile oder einen Bimsstein, um meine Füße ein wenig auf Fordermann zu bringen.


Habt ihr eure Proben auch schon getestet? Oder direkt das Produkt gekauft?
Seid ihr zufrieden? Würdet ihr es weiter empfehlen?

Kommentare:

  1. ups danke da hast du recht! hab ich gleich ausgebessert - danke für den hinweis :)

    liebste grüße

    AntwortenLöschen
  2. nein natürlich nicht <3 :)

    liebste grüße

    AntwortenLöschen

Nicht nur lesen, auch euren Senf dazu geben!